Publikationen

Artikel von CH Outsourcingim WEKA Newsletter "Lohn & Sozialversicherungen" vom Oktober 2017:
Welches sind die wichtigsten Auswertungen in der Lohnbuchhaltung?

Durchdachte Kontrolltools und Reportingsysteme

Artikel von CH Outsourcing im Fachmagazin personalSCHWEIZ vom Oktober 2017:
Ein Versuch, das komplexe Gebiet der Lohnfortzahlung zusammenzufassen

Lohnfortzahlung auf den Punkt gebracht

Artikel von CH Outsourcing in kmuRUNDSCHAU vom Oktober 2017:
Zukunftsausblick im Treuhandmarkt

Lohnbuchhaltung als Produktion

Artikel von CH Outsourcing im Fachmagazin personalSCHWEIZ vom Juli/August 2017:
Die wichtigsten Punkte für sauber eingerichtete Stammdaten in der Lohnbuchhaltung

Stammdaten gut - fast alles gut!

Artikel von CH Outsourcing im WEKA Newsletter "Lohn & Sozialversicherungen" vom Juli/August 2017:
Einführung von digitaler Personalakten - Wie gehe ich vor, was muss ich beachten?

Hin zum papierlosen Mitarbeiterdossier

Interview mit CH Outsourcing in kmuRUNDSCHAU vom Juli 2017:
Neue Welten nutzen - Den Payroll-Markt effizienter machen.

"Der Kunde interessiert sich immer mehr nur noch für das Endprodukt"

Artikel von CH Outsourcing im WEKA Newsletter "Lohn & Sozialversicherungen" vom Juni 2017:
Eine Anleitung, wie man den Erfassungsprozess von neuen Mitarbeitenden automatisieren kann.

Automatisierung: Erfassung von neuen Mitarbeitenden

Artikel von CH Outsourcing im WEKA Newsletter "Lohn & Sozialversicherungen" vom Mai 2017:
Der FIBU-Buchungsbeleg aus der Lohnbuchhaltung für Nicht-Buchhalter erklärt.

FIBU-Buchungsbeleg vom Lohnspezialisten erklärt

Artikel von CH Outsourcing im Fachmagazin personalSCHWEIZ vom April 2016:
Die Saläradministration umfasst viele repetitive Aufgaben und bietet deshalb viel Automatisierungspotential.

Automatische Saläradministration: Keine Doppelspurigkeiten mehr

Artikel von CH Outsourcing im Fachmagazin veb.ch vom November 2015:
Bedürfnisse in der Buchhaltung: Klassische Treuhandfirmen vs. spezialisierte Produktionsfirmen

Werden sich Produktionsgesellschaften im Treuhandmarkt durchsetzen?